Skip menu for the page.

  • International
  • USA
  • Deutschland
  • 中国
  • 日本

Home > Technologie > Unsere Methode
Teilen |

Unsere Methode

Eine fehlerfreie Produktion, hoch entwickelte Technologien und hervorragendes Können sind erforderlich, um alle Ansprüche zufrieden zu stellen, die an einen Ball der Spitzenklasse gestellt werden, wie z.B. perfekte Kugelform, genaue Flugeigenschaften, herausragende Lebensdauer und weicher Ballkontakt. Ein Ball muss bei Molten alle Qualitätsprüfungen durchlaufen, bevor wir ihn mit dem Molten-Logo, dem Symbol für kompromisslose Qualität, versehen.

Ein speziell für unsere handgenähten Sportbälle entwickeltes und verstärktes Gewebe wird mit Klebstoff beschichtet.

Danach werden synthetische Leder und verstärktes Gewebe fest zusammengeklebt.

Die Fünf- und Sechsecke werden mit Hilfe einer Stanzmaschine geschnitten.

Die Qualität jedes Ledervielecks wird überprüft. In einem der Fünf- oder Sechsecke wird eine Öffnung für das Ventil vorgesehen.

Das Molten-Logo und der Molten-Text wird mit einer speziellen Tinte auf die Oberfläche gedruckt.

Die Fünf- und Sechsecke werden gewogen, um das Gewicht der Blase zu bestimmten. Ein superstarker Kraftkleber vermeidet, dass die Ventilöffnung und die Fünf- und Sechsecke auseinander fallen.

Die Fünf- und Sechsecke werden von Hand aneinander genäht. Selbst die qualifiziertesten Arbeiter benötigen ca. drei Stunden, um einen einzigen Ball zu fertigen.

Der fertige Ball wird gewogen.

Der Umfang des Balles wird sorgfältig gemessen.

Das Erscheinungsbild und das Ballgefühl werden nach strengen Kriterien geprüft.

Nur Bälle, die alle Prüfungen bestehen, dürfen die Fabrik verlassen.

Zurück auf vorherige Seite


End of pageTop of this page